Allgemein

Lookbook

Zack! Februar vorbei und ich habe nicht wirklich viel genäht…Naja, neben dem Nähen gibt es noch andere Beschäftigungen, denen ich gerne nachgehe. Zum Beispiel mich durch Social Media zu wuseln und zu schauen was andere Nähbienen so zaubern. Ich lasse mich gerne von anderen inspirieren und so bekomme ich auch immer mit, wenn neue Schnitte oder Stoffe die Community begeistern

Das Eine oder Andere ist dadurch ohne Umschweife direkt auf meine MUST-HAVE-Liste gewandert. Ich sage euch, diese Liste ist gefühlt unendlich und es wird Zeit, dass ich nicht nur die erprobten Lieblingsschnitte nähe, sondern mehr Vielfalt rein bringe.

Dank der verschiedenen Plattformen gibt es hier und dort Unikate von mir zu sehen, aber eben nicht immer alle. Macht das Wuseln für andere nicht ganz so leicht. Also habe ich gegrübelt und bin an der Idee eines Lookbooks hängen geblieben. Quasi ein modernes Nähtagebuch in meinem Fall. Ohne viel Schnickschnack, sondern mit den wichtigsten Infos zu dem Genähten.

Beim zusammenstellen kam ich mir vor wie in eine Zeitkapsel. Man selbst ist wirklich der schlimmste Kritiker. Bei manchen Bildern denke ich mir “Was hast du da nur getrieben Alisha?!”. Gerade am Anfang habe ich überhaupt nicht auf die Qualität der Bilder geachtet und konnte jetzt aus dem grottigen Material nur das Beste machen. Aber das gehört alles zum Lernprozess dazu 🙂

Projekte von 2019 und die Kategorie Cosplay werden demnächst ergänzt.

Jetzt aber genug getippt, schaut selbst:

Viel Spaß beim wuseln (。・ω・。)
Alisha

Hits: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.